One
Wichtige Termine im Wintersemester 2017/2018
  • Beginn der Vorlesungszeit: 09.10.2017
  • Ende der Vorlesungszeit: 02.02.2018
  • Die Vorlesungen fallen aus: 23.12.2017 - 07.01.2018
  • Dies acdemicus: 06.12.2017
  • Feiertage: 31.10.2017, 01.11.2017
BIGS Chemistry

GDCh Ortsverband Bonn

 

GDCh-Logo


Vorsitzender: Prof. Dr. A. Lützen
Jungchemikerforum Bonn


logo

KOPO 2017

KOPO 2017 logo.jpg

 
Two
FG Chemie auf uni-bonn.tv

Die 7. Folge der uni-bonn.tv-Serie "Frag
die Bonner Forscher" beschäftigt sich
mit der Frage, warum die Elemente im
Periodensystem genau auf diese Weise
angeordnet sind. Im Videoclip wird u. a.
der Schalenaufbau der Elektronenhülle
und der daraus resultierende Aufbau
des Periodensystems erklärt.

 

Veröffentlichungen
Chemiker berechnen „Abkürzung“ für Katalysator
O. Hollóczki, S. Gehrke, Angew. Chem. 2017, 10.1002/ange.201708305. (link)
In der Zeitschrift Angew. Chem. stellen Dr. Oldamur Hollóczki, Mulliken Center für Theoretische Chemie der Universität Bonn, und Sascha Gehrke, Mulliken Center für Theoretische Chemie der Universität Bonn und Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion, einen neuartigen Reaktionsweg für die Organokatalyse mit N-heterozyklischen Carbenen (NHCs)  vor. Der Protonentransfer und die Herstellung der Bindung zwischen Katalysator und Substrat geschehen gleichzeitig in einem einzelnen Elementarschritt, ohne dass eine freie Carbenspezies in der Reaktionsmischung auftritt.
Weitere Informationen: (link)
 
Are There Carbenes in N-Heterocyclic Carbene Organocatalysis?
O. Hollóczki, S. Gehrke, Angew. Chem. Int. Ed. 2017,10.1002/anie.201708305 (link)
A novel reaction pathway for N-heterocyclic carbene organocatalysis has been identified. In this process, proton transfer and the binding of the substrate to the catalyst occur simultaneously in a single elementary reaction step, without the formation of a free carbene molecule in the reaction mixture.
  

 
Bonner Chemiker berechnen zentrale Eigenschaft von Wasser
E. Perlt, M. von Domaros, B. Kirchner, R. Ludwig, F. Weinhold, Scientific Reports 7 2017, Article number: 10244. doi:10.1038/s41598-017-10156-w
Dr. Eva Perlt, Michael von Domaros und Prof. Dr. Barbara Kirchner vom Institut für Physikalische und Theoretische Chemie ist es in Kooperation mit Forschern der Universitäten Wisconsin-Madison und Rostock gelungen, das Ionenprodukt von Wasser mit theoretischen Methoden zu bestimmen. Die Arbeit ist kürzlich in der Zeitschrift Scientific Reports erschienen (link). Darin gelang es den Wissenschaftlern auch, die Temperaturabhängigkeit dieser Konstante, die im Zusammenhang mit dem pH-Wert steht, zu berechnen.
Weitere Informationen: (link)

*****
Chemists from Bonn evaluate fundamental property of water
Dr. Eva Perlt, Michael von Domaros, and Prof. Dr. Barbara Kirchner from the Institute for Physical and Theoretical Chemistry were able to predict the ion product of water from theoretical methods in cooperation with researchers from the universities Wisconsin-Madison and Rostock. The article has just been published in the journal Scientific Reports (link).
Furthermore, the researchers were able to reproduce the temperature dependence of this constant, which is responsible for all pH-related phenomena.
Further information (German): (link)

 

 
Sie sind hier: Startseite

Barrierefreiheit

Textgröße:

Diese Website benutzt das Open Source Content Management System Plone und wurde unter Berücksichtigung der Barrierefreiheitsrichtlinien für Webinhalte (WCAG V1.0) erstellt. Sollte diese Website in irgendeiner Hinsicht nicht standardgemäß oder barrierefrei sein, kontaktieren Sie bitte den Verantwortlichen für die Website und nicht das Plone-Team.

Tastaturkürzel

Mit Tastaturkürzeln können Sie auf wichtige Elemente dieser Website schnell und einfach mittels der Tastatur zugreifen.

Verfügbare Tastaturkürzel

Diese Website stellt Tastaturkürzel bereit, die sich so stark wie möglich an internationalen Standards orientieren. Dieses sind:

  • 1 — Startseite
  • 2 — Direkt zum Inhalt
  • 3 — Übersicht
  • 4 — Fokus auf das Suchfeld
  • 5 — Erweiterte Suche
  • 6 — Navigation
  • 9 — Kontaktinformationen
  • 0 — Details zu Tastaturkurzbefehlen

Using access keys in different web browsers

Internet Explorer 5+ (Windows)
Hold down the Alt key, press the number or letter of the access key, release both keys then press ENTER.
Firefox, Mozilla and Netscape 7+ (Windows)
Hold down the Alt key and press the number or letter of the access key.
Firefox, Mozilla and Netscape 7+ (Mac OS X)
Hold down the Ctrl key and press the number or letter of the access key.
Safari and Omniweb (Mac OS X)
Hold down the Ctrl key and press the number or letter of the access key.
Konqueror (Linux)
Press and release the Ctrl key, then press the number or letter of the access key.
Internet Explorer 4 (Windows)
Hold down the Alt key and press the number or letter of the access key.
Internet Explorer 5+ (Mac)
Hold down the Ctrl key and press the number or letter of the access key.
Internet Explorer 4.5 (Mac)
Access keys are not supported, please use a different browser.
Netscape 6 and earlier (All platforms)
Access keys are not supported, please use a different browser.

Barrierefreiheitserklärung

Wir haben versucht, unser Wissen und unser Verständnis über die Art und Weise, wie unterschiedliche Menschen auf das Internet zugreifen, zu nutzen, um diese Website möglichst für jeden klar und einfach nutzbar zu machen.

Standardkonformität

Wir haben XHTML 1.0 und CSS benutzt, das der Spezifikation des W3C folgt, da wir glauben, dass Benutzbarkeit und Barrierefreiheit eine solide Basis benötigen. Sollte etwas in dieser Website nicht standardkonform sein, kontaktieren Sie bitte den Verantwortlichen für die Website und nicht das Plone-Team.

Wir haben uns ebenfalls bemüht, nach den Barrierefreiheitsrichtlinien der WCAG 1.0 den Status AA zu erreichen, sind uns jedoch bewusst, dass eine Reihe von Punkten der WCAG verschieden auslegbar sind. Auch wenn wir meinen, diese Punkte alle erfüllt zu haben, ist es möglich, dass unterschiedliche Meinungen existieren.

Artikelaktionen