One
Wichtige Termine im Wintersemester 2019/20
  • Beginn der Vorlesungszeit: 07.10.2019
  • Ende der Vorlesungszeit: 31.01.2020
  • Die Vorlesungen fallen aus: 24.12.2019-06.01.2020
  • Dies acdemicus: 04.12.2019
  • Feiertage: 01.11.2019
Bonn International Graduate School of Chemistry

GDCh Ortsverband Bonn

GDCh-Logo

Vorsitzender: Prof. Dr. A. Lützen
Jungchemikerforum Bonn

logo

KOPO 2019

Logo Kopo 2019.png

Carl-Glaser-Symposium 2019

Logo H5.png

KOPO 2017

KOPO 2017 logo.jpg

 
Two
FG Chemie auf uni-bonn.tv

Die 7. Folge der uni-bonn.tv-Serie "Frag
die Bonner Forscher" beschäftigt sich
mit der Frage, warum die Elemente im
Periodensystem genau auf diese Weise
angeordnet sind. Im Videoclip wird u. a.
der Schalenaufbau der Elektronenhülle
und der daraus resultierende Aufbau
des Periodensystems erklärt.

 

Veröffentlichungen
Chemiker berechnen „Abkürzung“ für Katalysator
O. Hollóczki, S. Gehrke, Angew. Chem. 2017, 10.1002/ange.201708305. (link)
In der Zeitschrift Angew. Chem. stellen Dr. Oldamur Hollóczki, Mulliken Center für Theoretische Chemie der Universität Bonn, und Sascha Gehrke, Mulliken Center für Theoretische Chemie der Universität Bonn und Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion, einen neuartigen Reaktionsweg für die Organokatalyse mit N-heterozyklischen Carbenen (NHCs)  vor. Der Protonentransfer und die Herstellung der Bindung zwischen Katalysator und Substrat geschehen gleichzeitig in einem einzelnen Elementarschritt, ohne dass eine freie Carbenspezies in der Reaktionsmischung auftritt.
Weitere Informationen: (link)
 
Are There Carbenes in N-Heterocyclic Carbene Organocatalysis?
O. Hollóczki, S. Gehrke, Angew. Chem. Int. Ed. 2017,10.1002/anie.201708305 (link)
A novel reaction pathway for N-heterocyclic carbene organocatalysis has been identified. In this process, proton transfer and the binding of the substrate to the catalyst occur simultaneously in a single elementary reaction step, without the formation of a free carbene molecule in the reaction mixture.
  

 

 
Sie sind hier: Startseite

Willkommen bei der Fachgruppe Chemie!

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen rund um das Lehrangebot sowie die Forschungs-aktivitäten der Fachgruppe Chemie der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität.

Kurzinformationen können dem Flyer "Chemie in Bonn" entnommen werden.

 

Bonner Hochschultage 2019: Vorstellung der naturwissenschaftlichen Studiengänge am 16.11.2019

 

Im Rahmen der Bonner Hochschultage 2019 stellen sich die naturwissenschaftlichen Studiengänge am Sa., 16.11.2019, vor. Alle Veranstaltungen finden am Campus Poppelsdorf rund um den Wolfgang-Paul-Hörsaal der Physik (Kreuzbergweg 28) statt.

Nach der zentralen Einführung im Wolfgang-Paul-Hörsaal stellen die Fächer ihre Studiengänge mit ca. 45minütigen Präsentationen vor. Der Vortrag "Chemie Studieren (in Bonn)" findet von 11.00 Uhr bis ca. 11.45 Uhr im Hörsaal A der Anatomie (Nussallee 10) statt. Danach besteht bis 14 Uhr die Möglichkeit, weitere Fragen zum Chemiestudium im persönlichen Gespräch im Foyer des Wolfgang-Paul-Hörsaals zu klären.
BHT-Logo

    Weitere Informationen finden Sie hier:

    Programm am 16.11.2019

    Informationsflyer Bonner Hochschultage 2019

    Lageplan Campus Poppelsdorf

 
 

 
 

Grafik: DesignLevel 2
 

Prof. Dr. Sigrid Peyerimhoff stiftet Fonds zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses der Bonner Chemie

 

Aus dem von der Bonner Universitätsstifung verwalteten Stiftungsfonds werden jährlich zwei Preise an Bonner Nachwuchswissenschaftlerinnen bzw. -wissenschaftler vergeben:

  1. Der Sigrid Peyerimhoff-Förderpreis in Höhe von 2000 Euro für eine herausragende Masterarbeit im Fach Chemie
  2. Der Sigrid Peyerimhoff-Forschungspreis in Höhe von 3000 Euro für eine herausragende Veröffentlichung (z. B. Dissertation, Habilitationsschrift, Postdoc-Arbeit) im Bereich der Physikalischen oder Theoretischen Chemie

Laut Prof. Peyerimhoff sollen die Preise nicht nur die herausragenden Leistungen junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler anerkennen, sondern auch Mut machen, den Weg in die Wissenschaft zu finden und zu wagen, ihn zu gehen.

Weitere Informationen finden Sie in der offiziellen Pressemitteilung der Universität Bonn.

 

EinBlick in die Chemie


Im Wintersemester 2019/20 bietet die Fach­gruppe Chemie in der Reihe "EinBlick in die Chemie" wieder drei Vor­träge an. Dozenten der Chemie berichten auf allgemein­ver­ständ­liche Weise über chemi­sche Phäno­mene im Blick­feld ihrer eigenen For­schung. Beson­dere Ziel­gruppe sind Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Sekun­dar­stufe II, die sich dabei über das Berufs­bild der Chemike­rin/des Chemi­kers infor­mieren kön­nen.

In diesem Semester stehen die Vorträge unter dem Thema "Von Zwergen & Riesen - eine Reise durch das Periodensystem der Elemente". Dabei geht es im ersten Vor­trag um "Nanotechnologie & Nanochemie". Der zweite Vor­trag beschäf­tigt sich mit den "Schwergewichten" unter den Elementen. Abgeschlossen wird die Reihe mit einem Experimentalvortrag rund um das Periodensystem der Elemente.

 

EinBlick WS201920

Termine:

Mi., 06.11.2019, 17.15 Uhr, Hörsaal 2 (Gerhard-Domagk-Str. 1, 53121 Bonn):

Prof. Arne Lützen: "Nanotechnologie & Nanochemie: Winzige Strukturen - gigantische Möglichkeiten(?)"

Mi., 11.12.2019, 17.15 Uhr, Hörsaal PC (Wegelerstr. 12, 53115 Bonn):

Dr. Jan-Michael Mewes: "Superschwere periodische Trends"

Mi., 12.02.2020, 17.00 Uhr, Hörsaal 1 (Gerhard-Domagk-Str. 1, 53121 Bonn):

Prof. Alexander C. Filippou: "Das Periodensystem der Elemente (Experimentalvortrag)"

 

Ansprechpartner: Dr. Ulrich Keßler, Tel.: 0228/73-5334

 

Tage der offenen Arbeitskreise (inkl. Vorstellung der Wahlpflichtmodule BCh 6.1.n): 16.12.-19.12.2019


Vom 16.12. bis 19.12.2019 finden in den Chemischen Instituten wieder die "Tage der offenen Arbeitskreise" statt. Studierende der Chemie erhalten hier die Gelegenheit, einen Einblick in die Forschungsthemen der Arbeitskreise zu gewinnen und deren Mitglieder kennen zu lernen.

Eingebunden in die "Tage der offenen AKs" findet auch die Vorstellung der Wahlpflichtmodule BCh 6.1.n des Sommersemesters 2020 statt.

Montag, 16.12.2019, HS 2: Institut für Anorganische Chemie

14.15 Uhr: Vorstellung des Moduls BCh 6.1.2 "Anorganische Molekülchemie"

14.30 Uhr: Vorstellung der Arbeitsgruppe Prof. Filippou

14.45 Uhr: Vorstellung der Arbeitsgruppe Prof. Streubel

15.00 Uhr: Vorstellung des Moduls BCh 6.1.3 "Festkörperchemie und Materialien"

15.15 Uhr: Vorstellung der Arbeitsgruppe Prof. Beck

15.30 Uhr: Vorstellung der Arbeitsgruppe Prof. Glaum

ab ca. 15.45 Uhr: Führungen durch das Institut für Anorganische Chemie (in 3 Gruppen)
 

Dienstag, 17.12.2019, HS 2: Kekulé-Institut für Organische Chemie und Biochemie

14.00 Uhr: Vorstellung der Module BCh 6.1.1 "Organische Chemie" und BCh 6.1.4 "Biochemie" und der Arbeitskreise des Kekulé-Instituts

anschließend: Möglichkeit zur Besichtigung der AKs des Kekulé-Instituts
 

Donnerstag, 19.12.2019, HS PC: Institut für Physikalische und Theoretische Chemie

14.00 Uhr: Vorstellung des IPTC

14.30 Uhr: Vorstellung des Moduls BCh 6.1.5 "Methoden der Physikalischen Chemie" (Prof. Sokolowski)

14.45 Uhr: Vorstellung des Moduls BCh 6.1.6 "Computational Chemistry" (Prof. Kirchner)

15.00 Uhr: Führungen durch die AKs des IPTC

 

Artikelaktionen