One
Wichtige Termine im Wintersemester 2017/2018
  • Beginn der Vorlesungszeit: 09.10.2017
  • Ende der Vorlesungszeit: 02.02.2018
  • Die Vorlesungen fallen aus: 23.12.2017 - 07.01.2018
  • Dies acdemicus: 06.12.2017
  • Feiertage: 31.10.2017, 01.11.2017
BIGS Chemistry

GDCh Ortsverband Bonn

 

GDCh-Logo


Vorsitzender: Prof. Dr. A. Lützen
Jungchemikerforum Bonn


logo

KOPO 2017

KOPO 2017 logo.jpg

 
Two
FG Chemie auf uni-bonn.tv

Die 7. Folge der uni-bonn.tv-Serie "Frag
die Bonner Forscher" beschäftigt sich
mit der Frage, warum die Elemente im
Periodensystem genau auf diese Weise
angeordnet sind. Im Videoclip wird u. a.
der Schalenaufbau der Elektronenhülle
und der daraus resultierende Aufbau
des Periodensystems erklärt.

 

Veröffentlichungen
Bonner Chemiker berechnen zentrale Eigenschaft von Wasser
E. Perlt, M. von Domaros, B. Kirchner, R. Ludwig, F. Weinhold, Scientific Reports 7 2017, Article number: 10244. doi:10.1038/s41598-017-10156-w
Dr. Eva Perlt, Michael von Domaros und Prof. Dr. Barbara Kirchner vom Institut für Physikalische und Theoretische Chemie ist es in Kooperation mit Forschern der Universitäten Wisconsin-Madison und Rostock gelungen, das Ionenprodukt von Wasser mit theoretischen Methoden zu bestimmen. Die Arbeit ist kürzlich in der Zeitschrift Scientific Reports erschienen (link). Darin gelang es den Wissenschaftlern auch, die Temperaturabhängigkeit dieser Konstante, die im Zusammenhang mit dem pH-Wert steht, zu berechnen.
Weitere Informationen: (link)

*****
Chemists from Bonn evaluate fundamental property of water
Dr. Eva Perlt, Michael von Domaros, and Prof. Dr. Barbara Kirchner from the Institute for Physical and Theoretical Chemistry were able to predict the ion product of water from theoretical methods in cooperation with researchers from the universities Wisconsin-Madison and Rostock. The article has just been published in the journal Scientific Reports (link).
Furthermore, the researchers were able to reproduce the temperature dependence of this constant, which is responsible for all pH-related phenomena.
Further information (German): (link)
 
Sie sind hier: Startseite Nachrichten EinBlick-Vorträge mit Rekordbesuch

EinBlick-Vorträge mit Rekordbesuch


Am 19.11. (Prof. Höger) und am 09.12.2014 fanden die ersten beiben EinBlick-Vorträge des Wintersemesters 2014/15 statt. Nachdem schon beim Vortrag von Prof. Höger ca. 60 Zuhörer den Weg in die Chemischen Institute gefunden hatten, verzeichnete Prof. Baltruschat mit ca. 80 Zuhörern einen Rekordbesuch.

Im Vortrag erläuterte er dem vorwiegend aus Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II (und deren Lehrerinnen und Lehrern) bestehenden Publikum, wie Lithium-Ionen-Akkus aufgebaut sind, wieviel Energie sie speichern können, wie es zu Laptop-Bränden kommen konnte usw. Nach dem Vortrag schien bei vielen Zuhörern der Respekt vor der Technik im Inneren ihrer Smartphones weiter gewachsen zu sein.

Der gute Besuch der Veranstaltungen zeigt, dass das Thema "Materialien" für die Vortragsreihe im WS 2014/15 "gut ankommt", dass aber auch die EinBlick-Veranstaltung inzwischen etabliert ist und vor allem in den Schulen von Bonn und Umgebung gut wahrgenommen wird.

Artikelaktionen