One

Kekule 

 
Two
Sie sind hier: Startseite Wiederholer und Externe

Wiederholer und Externe

 

 

Chemisches Praktikum für Mediziner und Zahnmediziner  

 (Wiederholer)

für das Wintersemester 2018/19

 

 

 

Das Praktikum findet an den folgenden Tagen statt:

 

19.11.2018 - 23.11.2018 (4. Kurstag)

und 14.01.2019 - 18.01.2019 (7. Kurstag)

(Termine können sich noch ändern)

 

 

Einteilung der Studierenden

 

Mo 19.11 /14.01. Di 20.11 / 15.01. Mi. 21.11 / 16.01. Do. 22.11 / 17.01. Fr. 23.11. /18.01
3127174 3086771     2964790
3106547 3114741     2961787
3111448 3104377     3085947
3112184 3142009     3059059
         
         

   

 

 

 

 

 

Treffpunkt:   im Kekulé-Institut für Organische Chemie und Biochemie, 

                      2. Etage (vor den Aufzügen, 13:10 Uhr)

 

 

Seminar:      Am Praktikumstag von 13:25 Uhr – 14:25 Uhr s.t.

                                    in den Seminarräumen der Chemischen Institute

 

 

Praktikum:     14:30 – 17:45 Uhr s.t.

                      im Kekulé-Institut für Organische Chemie und Biochemie,

                      2. Etage, Räume 2.060 und 2.068

 

 

Anmeldetermin:    Montag, 05. November 2018

  

Zeit:                            10:30 – 12:00 Uhr

  

Ort:                             Kekulé-Institut für Organische Chemie und Biochemie,
   Gerhard-Domagk-Straße 1
   Raum 5.091

 

 

Zur Anmeldung sind mitzubringen:

 

Studentenausweis - oder Studienbuch und Zulassungsbescheid, Personalausweis, sowie ein Paßbild.

 

Sprechstunde während der Semesterferien:

 

Montags von 10:00 bis 11:00 Uhr, Raum 5.091.

 

Die Einteilung finden Sie unter dem Menüpunkt Praktikum.

 

 

!!! Wegen Auslastung der Kapazität können ausschließlich Studierende, die in

den Fächern Humanmedizin oder Zahnmedizin an der Universität Bonn eingeschrieben sind, teilnehmen !!!

 

 

 

Studierende mit Wiederholerstatus

 

Anmeldung zum chemischen Praktikum für Human- und Zahnmediziner

 

In Ausnahmefällen und nach individueller Prüfung durch den Praktikumsleiter besteht die Möglichkeit einer Anmeldung für Drittwiederholer sowie Studentinnen und Studenten der Fachrichtung Human- und Zahnmedizin anderer deutscher Universitäten. Diese melden sich bei Herrn Dr. J. Möllmann (R. 5.091, Tel.: 73-2705).

 

Zum ersten Kurstag sind ein Lichtbild und ein gültiger Studentenausweis mitzubringen.

 

Die Studentinnen quittieren den Erhalt des Schreibens „Unterrichtung gebärfähiger Arbeitnehmerinnen in den chemischen Laboratorien über mögliche Beschäftigungsbeschränkungen und Gefahren für werdende Mütter“.

 

Hinweis:

Eine zusätzliche Laborversicherung bzw. Haftpflichtversicherung muss in diesem Semester nicht abgeschlossen werden!

(Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Fachschaft Medizin!)

 

Praktikum

 

Das chemische Praktikum für Human- und Zahnmediziner besteht aus einem praktischen Teil und dazugehörigen Seminaren. Die Anwesenheit und Mitarbeit wird vom Tutor auf der Teilnahmekarte bestätigt.

 

Klausuren

 

Abschließend finden die Klausuren (Zwischenklausur und Abschlussklausur) statt. Die Termine finden Sie unter dem Link "Termine".

 

Bei den Klausuren wird der Stoff des gesamten Praktikums (alle acht Versuche des Praktikums und die dazugehörigen theoretischen Grundlagen sowie die acht Seminare) abgefragt. Der Gegenstandskatalog ist für den abzufragenden Stoffumfang verbindlich.

 

Bei den Klausuren muss der Studentenausweis mit Teilnehmerkarte und Personalausweis vorgelegt werden. Andernfalls ist eine Teilnahme an den Klausuren nicht möglich.

 

Zwischenprüfung

 

Die Zwischenklausur wird über die allgemeine, physikalische und anorganische Chemie geschrieben (s. Klausuren). Zur Teilnahme an der Zwischenklausur ist die Vorlage der unterzeichneten Teilnehmerkarte Voraussetzung. Geschieht dies nicht, so ist auch eine Teilnahme an der Nachklausur ausgeschlossen!

 

In der Zwischenklausur sind 8 der 15 Fragen richtig zu beantworten.

 

 

Abschlussklausur

 

Die Abschlussklausur wird über die organische Chemie geschrieben (s. Klausuren).

 

Zur Teilnahme an der Abschlussklausur ist die Vorlage der vollständig unterzeichneten Teilnehmerkarte, sowie der Nachweis an der Teilnahme der Zwischenklausur Voraussetzung. Geschieht dies nicht, so ist auch eine Teilnahme an der Nachklausur ausgeschlossen!

 

Als Bestanden gilt diese Klausur, wenn von den 30 gestellten Fragen 16 richtig beantwortet wurden.

 

Nichtbestehen der Klausuren

In diesem Fall muß das Praktikum wiederholt werden.

 

Versäumen eines Kurstages durch Krankheit

 

Das Versäumen eines Kurstages durch Krankheit ist sofort dem Tagesassistenten zu melden (Tel.: 73-5799). Ein ärztliches Attest muss sofort nachgereicht werden und der Versuch wird als Testat mit dem Tagesassistenten durchgesprochen.

Bei mehr als einmaligem Versäumen eines Kurstages durch Krankheit (Nachweis durch Attest) kann eine regelmäßige Teilnahme nicht bescheinigt und der Schein nicht ausgestellt werden.

 

Artikelaktionen