One

2015

AG-Kubitscheck-July-2015

 

2012

AG-Kubitscheck September 2012

 

 

2011

2011-10-31_Gruppen-Bild_full.jpg

 

 

2009

ak-nov09.jpg

 
Two
Sie sind hier: Startseite People Lebenslauf Prof. Dr. Kubitscheck

Lebenslauf Prof. Dr. Kubitscheck

  • Studium

10/80-01/87  

Studium der Physik an der Universität Bremen

09/85-06/86  

Studium der Physik und Physikalischen Chemie an der University of Maryland at College Park, USA

 

  • Promotion

02/87-07/90  

Promotion zum Dr. rer. nat. mit einer Arbeit zu "Untersuchungen des transmembranen Signals zur Auslösung der Degranulation bei RBL-2H3-Zellen durch Messungen der Energieübertragung und Rotationsdiffusion" bei Prof. Dr. Wolfgang Dreybrodt im Institut für Experimentelle Physik an der Universität Bremen

 

  • Habilitation

Mai 2000

Habilitation im Fach „Biophysik“ im Fachbereich Physik der Universität Münster mit einer Schrift zu „Transport Measurements in Biological Systems by Scanning Microphotolysis“

 

  • Wissenschaftlicher Werdegang

    1990-1992   

    Forschungsaufenthalt am Weizmann Institute of Science in Rehovot, Israel, bei Prof. Dr. Israel Pecht im Department für Chemische Immunologie

    1992-2000   

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter und ab 1994 Assistent am Institut für Medizinische Physik und Biophysik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

    2000-2004   

    Wissenschaftlicher Oberassistent am Institut für Medizinische Physik und Biophysik

    2001-2002   

    Professur (C4, Vertretung) im Fachbereich Physik der Universtität Bremen für das Fach „Experimentelle Biophysik“

    seit 2004      

    Professor (C4) für „Physikalische Chemie“ (Schwerpunkt Biophysikalische Chemie) an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
     

  • Sonstiges
                seit 2013
                Vertrauensdozent der "Studienstiftung des Deutschen Volkes" an der Universität Bonn

                seit 2014
               Mitglied im Apparateausschuss der Deutschen Forschungsgemeinschaft
     
  •  

 

 

 

Artikelaktionen