One Two
Sie sind hier: Startseite bredow Prof. Dr. Thomas Bredow

Prof. Dr. Thomas Bredow

bredow_26032018.jpg       Prof. Dr. Thomas Bredow
Mulliken Center for Theoretical Chemistry
Institut für Physikalische und Theoretische Chemie

Universität Bonn
Beringstraße 4
D - 53115 Bonn

Tel.: 0228/73-3839
Fax: 0228/73-9064

bredowRemovespamfilteR@thch.uni-bonn.de


Forschungsgebiete

Quantenchemische Modellierung von Festkörpern und Oberflächen, Defektbildung und -wanderung, Heterogene Katalyse, Semiempirische Methoden

Publikationen


Drittmittelprojekte

  • DFG-Schwerpunktprogramm 1613: "Fuels Produced Regeneratively Through Light-Driven Water Splitting"

    http://www.solarh2.tu-darmstadt.de/solarh2/subprojects/index.de.jsp

    Teilprojekt (Bahnemann, Bredow, Wark): Ferrites for photoelectrochemical water splitting

  • BMBF-Projekt Mg-Luft: "Perspektiven für wiederaufladbare Mg/Luftbatterien"

    http://www.bmbf.de

    Teilprojekt: Theoretische Beschreibung von Anoden- und Kathodenprozessen in Mg/Luftbatterien

  • DFG-Einzelprojekt: "Transport- und Reaktionsverhalten neuer Borhydrid-Hydrat-Oxid-Sodalithe"

  • DFG-Forschergruppe 1277: Mobile Li-Ionen in Festkörpern

    http://www.for1277molife.uni-hannover.de/

    Teilprojekt TP2 (Bredow): Theoretische Beschreibung der Lithiumdiffusion in Festkörpern mit Monte-Carlo-Methoden

     

  • BMBF-Projekt zur Fördermaßnahme "Technologien für Nachhaltigkeit und Klimaschutz - Chemische Prozesse und stoffliche Nutzung von CO2" Verbundprojekt: Neue Katalysatoren und Technologien für die solarchemische Wasserstofferzeugung - HyCats

    http://www.chemieundco2.de/de/157.php

    Teilprojekt 2 (Bredow): Dichtefunktionalbasierte und Semiempirische Untersuchung Photophysikalischer und Photochemischer Eigenschaften von Ãœbergangsmetalloxiden

  • DFG-Schwerpunktprogramm SPP 1415: Kristalline Nichtgleichgewichtsphasen - Präparation, Charakterisierung und in situ-Untersuchung der Bildungsmechanismen

    http://www.ac1.uni-bayreuth.de/spp1415/de

    Teilprojekt (Bredow, Dronskowski, Lerch, Ressler): Synthese, Charakterisierung und theoretische Beschreibung metastabiler Oxide und Oxidnitride von Übergangsmetallen

  • SFB 813: Chemistry at Spin Centers

    http://www.thch.uni-bonn.de/sfb813

    Teilprojekt A2 (Bredow): Theoretical methods for studying long-range charge and spin separation in excited states of large molecules

    Teilprojekt C5 (Beck/Bredow): Spin Centers in Molecular Solids: from Paramagnetic Salts to Organic Conductors


Curriculum Vitae

1964 geboren in Rinteln
10/1985-6/1990 Chemiestudium an der Universität Hannover
7/1990-7/1993 Promotion an der Universität Hannover bei Prof. Dr. K. Jug als Stipendiat des Landes Niedersachsen (Graduiertenförderung)
7/1993-12/1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrgebiet für Theoretische Chemie, Universität Hannover bei Prof. Dr. K. Jug
1/1998-12/1998 Postdoktorand an der Universität Mailand-Bicocca, Italien, als Feodor-Lynen-Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung im Arbeitskreis von Prof. G. Pacchioni
1/1999-12/1999 Postdoktorand am Ian Wark Research Institute, Adelaide, Australien, als Stipendiat der Australian Research Foundation im Arbeitskreis von Prof. A.R. Gerson
1/2000-3/2005 Wissenschaftlicher Assistent im Zentrum für Festkörperchemie und Neue Materialien bei Prof. Dr. P. Heitjans, Universität Hannover
2/2002 Habilitation
4/2005-3/2006 Vertretung einer Professur für Theoretische Chemie (W3) an der Universität Bonn
seit 4/2006 Professor für Theoretische Chemie (W2), Universität Bonn
Artikelaktionen