One Two
Sie sind hier: Startseite Studium & Lehre Qualitätsmanagement CASSIS-Studie

Studien ALSTER und CASSIS

Die Fachgruppe Chemie beteiligt sich ab dem Wintersemester 2018/19 an den Projektem „Akademisches Lernen und Studienerfolg in der Studieneingangsphase von naturwissenschaftlich technischen Studiengängen“ (ALSTER; Sprecher: Prof. Dr. Maik Walpuski und Prof. Dr. Detlev Leutner) und „Chemie, Sozialwissenschaften und Ingenieurwissenschaften: Studienerfolg und Studienabbruch“ (CASSIS; Sprecher: Prof. Dr. Maik Walpuski). Diese dienen dazu, Kriterien zu ermitteln, die einen erfolgreichen Studienverlauf vorhersagen.

Studierende der Bachelorstudiengänge Chemie (B. Sc.) und Lebensmittelchemie (Staatsexamen, 1-Fach) werden hierzu mit Blick auf verschiedene Fragestellungen untersucht. Zu Beginn des Studiums finden in diesem Kontext zwei Fragebogenerhebungen (am Anfang des ersten und am Anfang des zweiten Semesters) und vier kürzere Onlineerhebungen (während des Semesters und nach Abschluss der Klausurphase) statt. Die erste Fragebogenerhebung besteht aus zwei Teilen und wird an zwei Terminen durchgeführt. Die Bearbeitung aller Fragebögen und Onlineerhebungen wird mit 80 Euro vergütet.

Für den nächsten Teil der Befragung im Sommersemester 2019 werden zwei Termine angeboten:

  • Mittwoch, 03.07.2019, 9 bis 11 Uhr (s.t.) in Hörsaal 1
  • Montag, 15.07.2019, 12 bis 14 Uhr (s.t.) in Hörsaal 1 (vorlesungsfreie Zeit)

Für die Teilnahme an der Studie ist die Anwesenheit an einem der beiden Termine notwendig.

Wir bitten alle Studienanfänger/innen der o.g. Studiengänge im WS 2018/19, an den Projekten teilzunehmen und somit dazu beizutragen, Studienbedingungen nachhaltig zu verbessern!

Weitere Informationen zu den beiden Studien finden Sie hier.

Ansprechpartnerin des Projekts für den Standort Bonn ist:

Bianca Paczulla
[Email protection active, please enable JavaScript.]
0201/183-2505
 

Artikelaktionen