One Two
Sie sind hier: Startseite

Willkommen

auf den Seiten des Instituts für Anorganische Chemie

der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

Aktuelle Informationen

15.06.2020: Die Hygienekonzepte für den Geschützen Betrieb der Werkstätten und den Geschützten Betrieb der Lehrpraktika wurden von der Universitätsleitung genehmigt und sind in Kraft getreten.

02.06.2020: Das Institut für Anorganische Chemie befindet sich im "Geschützten Betrieb". Es wurde ein Hygienekonzept für praktische Forschungsarbeiten entwickelt. Entsprechende Konzepte für Laborpraktika in der Lehre und den Werkstattbetrieb sind im Genehmigungsverfahren und werden voraussichtlich Ende Juni in Kraft gesetzt. Präsenzklausuren finden ab sofort statt.

06.05.2020: Die Universität beginnt den Übergang vom Minimalbetrieb in einen geschützten Betrieb, der voraussichtlich ab dem 02.06.2020 wieder Präsenzveranstaltungen unter Einhaltung strenger Hygienekonzepte ermöglicht.

18.03.2020: Die Chemischen Institute wurden auf einen Minimalbetrieb umgestellt. Wichtige Schlüsselpositionen (Arbeitsgruppenleiter, Verwaltung, Zentralanalytik, ZVE und Werkstätten) sind nach wie vor besetzt und telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Der Großteil der Belegschaft arbeitet im Homeoffice oder in einer Art Schichbetrieb, um den unmittelbaren persönlichen Kontakt untereinander zu minimieren. Die Baumaßnahme "Elektrosanierung" läuft weiter.

14.03.2020: Mit dem Ziel, die Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) zu verlangsamen, wurde mit sofortiger Wirkung der Lehr- und Prüfungsbetrieb an der Universität Bonn unterbrochen.

Weitere Informationen

 

Institut für Anorganische Chemie

 

Geschäftsführender Direktor:

Prof. Dr. Alexander C. Filippou
Gerhard-Domagk-Straße 1
D-53121 Bonn
Tel. +49 (228) 73 2700
Fax +49 (228) 73 5327

 

Anorganische Materialforschung

Römerstraße 164
D-53117 Bonn
Tel. +49 (228) 73 4203
Fax +49 (228) 73 4205

Artikelaktionen